hierzulande(n)

Thälmanns Spendenaufruf


Das Förderprogramm für Rückkehrer-Initiativen für „hierzulande(n)“- durch die Brandenburger Staatskanzlei – lief zum 31.12.2020 aus.

Eine erfolgreiche Projektzeit liegt hinter uns.
Wir haben eine Struktur entwickeln können, welche die Fortführung eines (Groß-)Teils der Angebote nachhaltig durch Ehrenamtliche oder kleinere Förderungen ermöglicht. So erhielten wir unter anderem eine Förderzusage für die Übernahme anteiliger Miete durch die POLYLUX STIFTUNG für das Jahr 2021.Wenn das Ende der Pandemie absehbar ist, öffnen die Begegnungsräume des THÄLMANNS wieder wie gewohnt für die Bürger*innen aus Müncheberg und Umgebung.

SWR2 Leben – Zurück in den Osten

Neues Leben für eine abgehängte Region
Von Ina Jackson und Kristine Kretschmer


hierzulande(n) ist eine von der Brandenburger Staatskanzlei geförderte Rückkehrerinitiative, welche sich kreativ und lösungsorientiert der Bevölkerungs(rück)entwicklung ländlicher Räume stellt. Das Projektvorhaben verfolgt mehrere Ziele:

  • Allg. Beratung von Zugezogenen, Pendlern und Rückkehrer*innen
  • Frei.Raum statt Leer.Stand: Schaffung alternative Raumkonzepte für leer stehende Immobilien – Akquise potentieller Zuziehender, Ideen und Konzeptualisierung, Raumanmietung
  • ProbeWohnen und Arbeiten im eigenen Showroom/Co-Working-Space in der Ernst-Thälmann-Straße in Müncheberg
  • Erstellung einer Datenbank, welche zuzugbegünstigende Faktoren erfasst, die ergänzend auf der Projekthomepage veröffentlicht werden: u.a. verfügbare Immobilien- und Gewerberäume in den umstehenden Kommunen, Infos zum sozialen Leben, Stellenangebote
  • Publikation einer Broschüre mit wichtigen Infos zum sozialen Leben in der Sozialregion Mitte des Landkreises Märkisch Oderland
  • Vernetzung zwischen Einheimischen, Zugezogenen und Immerdagewesenen, z.B. durch die Schaffung von Events, Netzwerktreffen

hierzulande(n)