Mitarbeiter*innen


Carolin Schönwald
Dipl. Pädagogin / Theaterpädagogin

Vorsitzende
Projektleiterin: hierzulande(n)
0 176 – 63 46 66 06
carolin@kultus-verein.de

JFV-Chance e.V. – Portfolio für überregionale Jugendarbeit

Was mich antreibt: Ich möchte in einer bunten, kreativen, liebenswerten Welt leben, mit einem solidarischen und fairen Gemeinwesen. Ich arbeite in Projekten, welche Gemeinschaft und Gemeinsinn fördern – für jedes Mitglied unserer Gesellschaft! 


Fabian Brauns
Dipl. Soziologe / Koordinator für Jugendverbandsarbeit beim KKJR
stellvertretender Vorsitzender
Neulandgewinner OTTO
0 171 – 127 40 90
mail@kultus-verein.de

Was mich antreibt: Ich glaube jeder kann Gesellschaft mitgestalten und verändern, gerade in diesen bewegten Zeiten ist es wichtig etwas zu tun. Die Arbeit mit jungen Menschen ist dabei besonders wichtig. Wir, der Chance e.V., stehen wir für eine offene, solidarische und integrative Gesellschaft, das treibt mich an und um!


Felix Brückmann
Verwaltungsfachangestellter / Musiker

Vorstand/Buchhaltung
Mitarbeiter: hierzulande(n)
0 171 – 265 76 64
felix@kultus-verein.de

Was mich antreibt: Die Liebe zum Ort, die Lieben zu den Menschen sowie die Liebe zu den Zahlen.


Marcel Sacharczuk
Erzieher & Busfahrer

Bunte Bude Mobil
marcel@kultus-verein.de

Was mich antreibt: Seit 2000 hab ich mit Kindern und Jugendlichen zu tun und es macht Spaß auch wenn es oft anstrengend sein kann und ich arbeite da wo ich wohne.


Fred Bartel
Sozialpädagoge

Soziale Arbeit an der Grundschule/ Offene Jugendarbeit

0 1578 – 03 31 037
fred@kultus-verein.de

Was mich antreibt: Kinder und Jugendliche benötigen in einer zunehmenden komplexeren Lebenswelt Verständnis, Halt und Orientierung. Mein Anliegen ist es, junge Menschen auf ihrem Lebensweg begleitend und beratend zur Seite zu stehen, sie zu ermutigen, sich aktiv in der Gesellschaft zu beteiligen. Das erfordert viel Einsatz und Durchhaltevermögen in der täglichen Arbeit, aber es ist enorm wichtig. Denn die Kinder von heute werden zukünftig unsere Welt mitgestalten und Verantwortung übernehmen.


Florian Klein
Staatlich anerkannter Erzieher

Leitung Jugendclub Gleis 3 in Rehfelde/Soziale Arbeit an Schule, Insoweit erfahrende Fachkraft (Kinderschutz)

0 176 – 69 785 652
florian@kultus-verein.de

Was mich antreibt:  Jeder Mensch in unserer Welt ist, ein einzigartiges Individuum, mit besonderen Fähigkeiten und Stärken.  Den Menschen zu begleiten und zu unterstützen, ihre Fähigkeiten und Stärken zu erkennen und Ihr Selbstvertrauen und Wertegefühl zu stärken, sind für eine künftige gesunde Gesellschaft, von großer Bedeutung. Diese Grundeinstellung ist mein Antrieb, für meine tägliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.


Frank Bielig
Dipl. Sozialpädagoge/ -arbeiter

Leitung des Familien- und Begegnungszentrum Rehfelde

033433 – 150 445

frank@kultus-verein.de

Was mich antreibt: Kinder und Jugendliche haben Rechte, jedoch werden diese in unserem Land und in Europa noch immer zu gering wahrgenommen, geschweige denn erfüllt. Das muss sich ändern. Besonders in unserer Arbeit möchte ich mich für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit einsetzten, sowie gegen die Armut in unserer Gesellschaft stark machen.


Susan Heißig
FaMI / Köchin

Leitung lokal. in Buckow
0 175 – 68 68 303
mail@lokal-buckow.de

Was mich antreibt: Ich schätze es sehr, dass ich in einem Paradies (Buckow) lebe und sich dort mein Arbeitsplatz das „Lokal“ befindet. Ich arbeite gern im Lokal und liebe es Gastgeberin zu sein,Veranstaltungen mit zu planen, zu kochen und zu backen mit viel Hingabe.Ich bin glücklich, Teil des KulTuS Vereins zu sein und freue mich auf die Zukunft.


Janina Sasse
Projektleitung & Theaterangebote KulTourBus

janina@kultus-verein.de

„Theater für alle und überall – sei dabei!“


Andreas Raböse
Amtsjugendpfleger beim Amt Märkische Schweiz und langjähriges Vereinsmitglied

Was mich antreibt: Angebote der Jugendarbeit haben mir in meiner Jugendzeit dabei geholfen mich auszuprobieren, meinen Horizont zu erweitern und gemeinsam mit Freunden etwas zu bewegen. Es macht mir Spaß meine Erfahrungen weiterzugeben, um den Kids ebenfalls neue Wege zu eröffnen. Als Amtsjugendpfleger des Amtes Märkische Schweiz stellt der Verein dabei den wichtigsten Partner dar.